evangelische Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde
Tübingen-Waldhäuser Ost

2018stolperstein

Tübinger

Stolpersteine

verlegt am 10. Juli 2018

in Gedenken an




Mit den Stolpersteinen wird ein individuelles Gedenken ermöglicht an jene, die hier ihr Zuhause hatten, die aber unter dem NS-Terror ausgegrenzt, vertrieben und ermordet wurden. Das Leid, das ihnen zugefügt wurde, soll gewürdigt werden und ein Zeichen gegen Diskriminierung von Minderheiten gesetzt werden.

Die Tübinger Stolpersteine reihen sich ein in das europaweite Erinnerungsprojekt. Zur Stolpersteinverlegung werden 26 Angehörige aus den USA, England, Frankreich und Israel erwartet. Es ist geplant, das Projekt in den nächsten Jahren fortzuführen.

Broschüre (PDF, 97 Seiten)
  Inhalt  
2 Statt eines Vorworts
4 Jakob Oppenheim

Ecke Holzmarkt / Neue Straße

6 Karoline Oppenheim, geb. Seemann
8 Dr. Heinz Oppenheim
10 Dorothee Oppenheim, geb. Hayum
12 Gertrud Oppenheim, verh. Adler
14 Albert Schäfer
16 Selma Schäfer, geb. Seemann
18 Herta Schäfer, verh. Meinhardt
20 Liselotte Schäfer verh. Wager
22 Rosalie Weil, geb. Herrmann

Hirschgasse 1

24 Laudatio von Veronique Dubois, Großnichte von Rosalie Weil
28 Philippine Reinauer

Mauerstrasse 25

30 Sofie Reinauer
32 Brief von Deonne (Reinauer) Rogers
34 Dr. Albert Pagel

Kelternstrasse 8

36 Charlotte Pagel
38 Dr. phil. Josef Wochenmark und Bella Wochenmark geb. Freudenthal

Wöhrdstrasse 23

42 Alfred Wochenmark
44 Arnold Wochenmark
48 Adolph Bernheim

Stauffenbergstrasse 27

50 Hanna Bernheim, geb. Bach
54 Doris Bernheim, verh. Doctor
56 Hans Bernheim
58 Klara Wallensteiner, geb. Reichenbach

Keplerstrasse 9

60 Pauline Pollak, geb. Heidelberger

Keplerstrasse 5

62 Rosa Pollak, verh. Kappenmacher, verh. Strauss
64 Therese Kappenmacher, verh. Stern
66 Clara Pollak, verh. Dreyfuss
68 Mathilde Pollak, verh. Fechenbach
70 Selma Pollak
72 Dr. Heinz Oppenheim
74 Dorothee Oppenheim, geb. Hayum
76 Gertrud Oppenheim, verh. Adler
78 Herta Schäfer, geb. Meinhardt
80 Liselotte Schäfer, verh. Michal Wager
84 Alfred Wochenmark
86 Arnold Wochenmark
90 Doris Bernheim, verh. Doctor
92 Hans Bernheim
94 Therese Kappenmacher, verh. Stern


Die Broschüre mit den Biographien der ehemaligen jüdischen Tübinger ist auf Deutsch und Englisch im Fairen Kaufladen Tübingen, Marktgasse 12 für 8 Euro erhältlich.
Ebenso die Neuauflage „Die Tübinger Juden“ von Lilli Zapf für 15 Euro.