evangelische Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde
Tübingen-Waldhäuser Ost
Siehe auch Allgemeine Hinweise und die Schlagzeilen.
Download des Gemeindebriefes "Die fliegenden Blätter" hier....

0garnier.jpg 25 Jahre Garnier - Orgel. Nächstes Konzert Sonntag, 25. Februar 2018, 17.30 Uhr
weiterlesen ...

 Tübinger Vesperkirche  vom 28. Januar bis 24. Februar 2018  in der Martinskirche.  
Gemeindebacktag, Mittwoch, 14. 2. 
weiterlesen ...

Die kommenden Termine

Taizé-Abendgebet: Jeden Mittwoch, 19.00 Uhr (auch in den Ferien)

Sonntag, 25.02.2018 Reminiszere
Enttäuschte Liebe
11 Uhr Gottesdienst mit Hochschulpfarrerin Christina Jeremias-Hofius
Predigttext: Jesaja 5,1-7 Opfer: Verfolgte Christen

0garnier.jpg Sonntag, 25. Februar 2018, 17.30 Uhr 
Celebration - Benefizkonzert zum 30jährigen Dienstjubiläum unserer Kantorin und 25 Jahre Garnier - Orgel
Musik Elisabeth Fröschle lädt musikalische Weggefährten ein aus ihrer nunmehr 30 jährigen Tätigkeit als Kantorin an der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche. Es musizieren 
Judith Braun (Sopran), 
Jochen Brusch, (Violine), 
Johannes Fritsche (Bass), 
Jan Fuß (Flöte), 
ein Celebration-Orchester, 
Kantoreimitglieder und 
Elisabeth Fröschle (Orgel). 
Das Konzert klingt aus mit Sekt und Selters. Eintritt frei, Spenden für die Orgel erwünscht.


Das Logo des Weltgebetstags symbolisiert
Menschen, die aus allen Himmelsrichtungen
zum Beten und Feiern zusammen kommen
und eine Gemeinschaft bilden.
Ein lebendiges Kreuz entsteht.


Was machen Sie am ersten Freitag im März?

Jedes Jahr ist am ersten Freitag im März
ÖkumeneWeltgebetstag! Mit vielen Gemeinden in 170 Ländern der Welt feiern auch die Tübinger Kirchengemeinden einen ökumenischen Gottesdienst, der von Frauen vorbereitet wird, zu dem jeder eingeladen ist. Etwa eine Million Frauen und Männer nehmen jedes Jahr allein in Deutschland an den Feiern teil. Es ist die weltweit größte ökumenische Basisbewegung mit dem Ziel, die Situation der Menschen in anderen Ländern kennen zu lernen und Hilfsprojekte zu unterstützen.
mehr: www.weltgebetstag.de
Freitag, 2. März - Weltgebetstag
19.30 Uhr Gottesdienst zum Weltgebetstag in der Stephanuskirche
Aus Südamerika kommt dieses Jahr der Weltgebetstag zu uns. Surinam ist sein kleinstes Land und doch eines seiner buntesten. Seine rund 540.000 Einwohner*innen haben u.a. afrikanische und indische, indigene, javanische, europäische und chinesische Wurzeln.Um diese Vielfalt geht es beim Weltgebetstag:

„Gottes Schöpfung ist sehr gut!“

(1. Mose 1,31) Eine bewundernswerte Natur und wir Menschen in all unserer Unterschiedlichkeit: Die Frauen aus Surinam laden ein, uns dieser Vielfalt zu öffnen und sie miteinander zu feiern.Gottesdienst in Tübingen am
2. März: 19.30 Uhr in der Stephanuskirche - 19.15 Uhr Einsingen

Weltgebetstag mit Kindern

Gottes Schöpfung ist sehr gut! 
  ÖkumeneÖkumenischer Für Kinder Kindergottesdienst am 02.03.2018 um 15.30 Uhr in der Stephanuskirche
Weltgebetstagsland Surinam

0garnier.jpg

Musikalienmarkt zugunsten der Garnier - Orgel

Samstag, 3. März 2018, 10 - 17 Uhr 
Sonntag, 4. März 2018, ab 12.30 Uhr 
Für Bewirtung ist gesorgt.
Haben Sie Notenhefte, Schallplatten, Musikkasetten, CDs, Bücher über Komponisten oder sonstige Werke mit musikalischen Bezügen, für die Sie keine Verwendung mehr haben? 
Andere Musikliebhaber freuen sich vielleicht darüber. 
Unser Musikalienmarkt bringt Musikliebhaberinnen und -liebhaber zusammen. 
Bitte bringen Sie Ihre Spenden bis 24. Februar 2018 ins Foyer unserer Kirche. Herzlichen Dank.

Sonntag, 04.03.18 Okuli
„Ihr sollt heilig sein, denn ich bin heilig!“
11 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Angelika Volkmann
Musik Die Kantorei singt das „Ave verum corpus“ von W.A. Mozart und eine Motette von Peter Nardone.
Predigttext: 1.Petrus 1,13-21 Opfer: Eigene Gemeinde und Asylzentrum
Anschließend: Musikalienmarkt zugunsten unserer Orgelausreinigung

0garnier.jpg

traumhaft virtuos
Konzert
am Samstag, 3. März um 16.30 Uhr
Musik von 1400 bis 2017

Blockflötenensemble

der Marienkirche Reutlingen mit Jan Fuß, Lina Feige, Hannah Blind, Johanna Rist u.a.
Orgelbegleitung: Elisabeth Fröschle
Leitung: Katja Riedel
Eintritt frei
Spenden für die Orgelausreinigung erbeten

Sonntag, 11.03.18 Lätare
Alt werden ist eine Gnade
11 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Monika Gaiser-Maucher
Opfer: Ev. Studienhilfe
Für Kinder Gleichzeitig ist Kinderkirche!
18 Uhr: Church at Six
Communion Service in English with Pastor Christina Jeremias-Hofius
After the service we share a Potluck-Dinner.
Gospelreading: Numbers 21:4-9 and John 3,13-18

Sonntag, 18.03.18 Judika
„Du großer Schmerzensmann“
11 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Wein)
Hochschulpfarrerin Christina Jeremias-Hofius
Musik Liedpredigt zu EG 87
Opfer: Eigene Gemeinde
1. Du großer Schmerzensmann,
vom Vater so geschlagen,
Herr Jesu, dir sei Dank
für alle deine Plagen:
für deine Seelenangst,
für deine Band und Not,
für deine Geißelung,
für deinen bittern Tod.

2. Ach das hat unsre Sünd
und Missetat verschuldet,
was du an unsrer Statt,
was du für uns erduldet.
Ach unsre Sünde bringt
dich an das Kreuz hinan;
o unbeflecktes Lamm,
was hast du sonst getan?

3. Dein Kampf ist unser Sieg,
dein Tod ist unser Leben;
in deinen Banden ist
die Freiheit uns gegeben;
dein Kreuz ist unser Trost,
die Wunden unser Heil,
dein Blut das Lösegeld,
der armen Sünder Teil.

4. O hilf, daß wir auch uns
zum Kampf und Leiden wagen
und unter unsrer Last
des Kreuzes nicht verzagen;
hilf tragen mit Geduld
durch deine Dornenkron,
wenn's kommen soll mit uns
zum Blute, Schmach und Hohn.

5. Dein Angst komm uns zugut,
wenn wir in Ängsten liegen;
durch deinen Todeskampf
laß uns im Tode siegen;
durch deine Bande, Herr,
bind uns, wie dir’s gefällt;
hilf, daß wir kreuzigen
durch dein Kreuz Fleisch und Welt.

6. Laß deine Wunden sein
die Heilung unsrer Sünden,
laß uns auf deinen Tod
den Trost im Tode gründen.
O Jesu, laß an uns
durch dein Kreuz, Angst und Pein
dein Leiden, Kreuz und Angst
ja nicht verloren sein.
Text: Adam Thebesius Melodie: Martin Luther

Wer möchte die Osternacht mitgestalten?

In der Nacht vom 31.03. auf den 01.04. feiern wir wieder die Osternacht.
Wer Lust hat, die Osternacht mitzugestalten, eine Lesung zu übernehmen, mit zu musizieren oder bei der Gestaltung des Frühstücks zu helfen, melde sich doch bitte bei Pfarrerin Christina Jeremias-Hofius (christina.jeremias-hofius@elkw.de)
Wir beginnen um 23 Uhr rund ums Feuer im Hof vor der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche.

Goldene Konfirmation am 25. März 2018

mehr ...
Sieben Jahre

Freitagscafé der Gemeinde im Stadtteiltreff WHO

... All das und noch viel wird auch im nächsten Jahr 2018 fortgeführt. Weiterlesen... 

Reparieren statt wegwerfen

Wenn etwas kaputt geht, neigt man oft dazu, den defekten Gegenstand wegzuwerfen und durch eine Neuanschaffung zu ersetzen. Dabei lässt sich so vieles recht einfach reparieren. Weiterlesen ...

Beachten Sie auch im Menü die Angebote für Erwachsene, Jugendliche, Kinder usw. und unseren Jahresplan  Predigten  zum Nachlesen finden Sie hier ....


Logo Stadtteiltreff Nachbarschaftshilfe im Stadtteiltreffe Mo 9-11 Mi 16.30-18.30 Unsere Kirchengemeinde ist Partner des

Stadtteiltreff Waldhäuser Ost Tübingen e. V.

Berliner Ring 20 72076 Tübingen im Einkaufszentrum   Kaffee trinken... Freunde treffen... Zeitung lesen... Pause machen...

Und viele Angebote ...

weiterlesen


Ein weiteres Angebot unseres Stadtteils: Der „Gepäck-Träger“ repariert mit Dir Fahrräder und Elektogeräte!

weiterlesen

Flüchtlinge in der Nordstadt herzlich bei uns willkommen!

Seit Ende November wohnen in einer Wohnung unserer Gemeinde und seit Mitte Dezember auch in einem Haus im Schwalbenweg mehrere Familien und Einzelpersonen aus Syrien, aus dem Iran, aus Eritrea. Wir freuen uns, dass sie hoffentlich das Schlimmste hinter sich haben und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft in Deutschland.

Die Bonhoeffergemeinde rief einen Unterstützerkreis ins Leben für die 14 Flüchtlinge bei uns (Kontakt Hedwig.Huster(at)web.de) und die Martinsgemeinde einen Unterstützerkreis für die Flüchtlinge im Schwalbenweg (Kontakt: bjhspaeth(at)gmail.com).

Viele Menschen aus dem Stadtteil und der Nachbarschaft helfen.

Freundschaftliche Beziehungen sind entstanden. Eine gute Möglichkeit miteinander in Kontakt zu kommen, ist das Café International im Stadtteiltreff. Termin: siehe hier.

 Erläuterungen zu den Sonntagen im Kirchenjahr finden Sie beim Thema Liturgische Farben.

Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. (Offenbarung 21,6)

Kommentieren