evangelische Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde
Tübingen-Waldhäuser Ost

Gottesdienste

Besucher unserer Kirchee Die aktuellen Termine
finden Sie hier ...

Wir wollen für möglichst viele Spiritualität erfahrbar machen. Deshalb gestalten wir unsere Hauptgottesdienste in unterschiedlicher Form und bieten darüberhinaus eine Reihe weiterer Gottesdienste und Andachtsformen, auch für Kinder und Jugendliche.


Hauptgottesdienste

Die Gottesdienste feiern wir sonntags, 11:00 Uhr, in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche. Das Vorläuten beginnt um 10:40 Uhr, das Hauptläuten um 10:55 Uhr.

Abendmahl halten wir in der Regel einmal im Monat nach Ankündigung. Kinder ab 4 Jahren sind in Begleitung Erwachsener (Eltern, Paten, ...) zum Abendmahl willkommen. Mehrmals jährlich gestalten wir den Gottesdienst als Familiengottesdienst mit Abendmahl. Tauffeiern werden nach Bedarf in den Sonntagsgottesdienst eingebettet.
Nach den Gottesdiensten laden wir ein zum Kirchkaffee im Foyer der Kirche.
Die Themen der nächsten Gottesdienste finden Sie in der Terminübersicht

ChurchChurch at six

Church at six Sonntags um 18:00 Uhr - einmal im Monat - bieten wir einen Gottensdienst in englischer Sprache an. Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Berliner Ring 8 (Tübingen Waldhäuser-Ost)

Communion Service in English Language International Meeting Point Cordial invitation to all who like to worship in English language.

weiterlesen/Continue reading


Kinderkirche

Siehe unter "Veranstaltungen Kinderkirche"

Jugendgottesdienste

Freiraum Gottesdienst
Siehe: hier ...


Taizé-Abendgebet

Taizé Abendgebet
Jeden Mittwochabend um 19:00 Uhr bieten wir ein Abendgebet mit Liedern aus Taizé an.
Jeden dritten Mittwoch mit Kantorin Elisabeth Fröschle

In der gemeinsamen Ruhe öffnen wir uns für das, was hinter Zeitdruck, Hetze oder auch Eintönigkeit ist und wonach wir uns zutiefst sehnen: das wesentliche innere Leben. Nach dem Grundsatz „einfach und schön“ singen wir in der abgedunkelten und mit Kerzen und Ikonen geschmückten Kirche nach der Liturgie der Kommunität von Taizé – oft einstimmig, wenn möglich mehrstimmig – die Gesänge aus Taizé. Wir beten einen Psalm, hören eine Lesung aus der Bibel und schweigen zehn Minuten. Dann folgen Fürbitten, Vaterunser, Segen und weitere Gesänge.

„Nichts führt in innigere Gemeinschaft mit dem lebendigen Gott als ein ruhiges gemeinsames Gebet, das seine höchste Entfaltung in lang anhaltenden Gesängen findet, die danach, wenn man wieder alleine ist, in der Stille des Herzens weiterklingen“ - so beschrieb Frère Roger Schutz diese Art der Meditation. Einmal im Monat begleitet unsere Kantorin das gemeinsame Singen.

Für unsere Gemeinde ist es wie ein Atemholen mitten in der Woche – das ganze Jahr über, auch in den Sommerferien, auch wenn nur wenige da sind: die Glocke lädt verlässlich jeden Mittwoch um 19 Uhr ein zu kommen. Jede und jeder kann einfach kommen und mitbeten. Und wer nicht kommen kann, kann aus der Ferne wissen: dort wird jetzt gebetet.
Pfarrerin Angelika Volkmann

Das Gebet wird reihum von den Mitgliedern des Taizé-Teams vorbereitet. Neue MithelferInnen sind herzlich willkommen.
Kommentieren ↑nach oben